Der Kantonale Kirchentag wird in den Sommer 2022 verschoben.

Das OK des kantonalen Kirchentages kk21 sieht sich veranlasst, das auf christlichen Werten basierende und geplante Glarner Fest der Begegnung vom 11.-13. Juni 2021 auf das kommende Jahr 2022 zu verschieben. Leider lässt die Entwicklung der Pandemie auch unter dem Aspekt der allseits ausserordentlich grossen Anstrengungen zu deren Bekämpfung, keine andere Wahl zu. Ein Volksfest mit Schutzkonzept - wie das im Juni 2021 sicher noch notwendig wäre -ist für das OK keine Option.

Das OK möchte ein fröhliches, ungezwungenes und unvergessliches Fest der Begegnung für alle Glarnerinnen und Glarner. In der Vorbereitung des Kantonalen Kirchentages haben wir viel Sympathie und wohlwollende Unterstützung aus allen Teilen der Bevölkerung, der Gemeinden und des Kantons erhalten.

Das OK dankt dafür allen herzlich; es motiviert und schafft die begeisternde Basis für das grosse Fest, das neu im Sommer 2022 stattfinden wird. Auf unserer Homepage www.kk21.ch, im Newsletter und in den Medien werden wir weiterhin aktuell informieren. Der Kirchentag kk21 wird damit neu zum Kirchentag kk22.

Martin Laupper
Präsident des OK-Teams





Mitänand bewegä – Salz der Erde, Licht der Welt

Der Kantonale Kirchentag wird ein grosses, ökumenisches Fest für die ganze Glarner Bevölkerung. Er soll zum Thema Mitänand bewegä – Salz der Erde, Licht der Welt eine Plattform bieten für lebendige Begegnungen und gegenseitigen Austausch. Von Tradition bis zum kulinarischen Weltdorf, von Musik, Spiel und Bildung bis zu einem grossen Foodsave-Bankett werden inspirierende Veranstaltungen für jedes Alter stattfinden. Der Kantonale Kirchentag 2022 wird ein Bekenntnis zur Freude am Leben sein. Er möchte aber auch zu Veränderungen anregen und zu Haltungen motivieren.

Bewegen wir gemeinsam das Glarnerland. Setzen wir ein Zeichen für die Gemeinschaft – für die Freude am Leben und die Menschen in ihrer einzigartigen Vielfalt.

Der Kantonale Kirchentag 2022 ist ein gemeinschaftliches, ökumenisches Projekt der Reformierten, der Katholischen und der Methodistischen Kirche im Kanton Glarus.

A5_Flyer_Bild-Newsletter<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-gl.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>225</div><div class='bid' style='display:none;'>1930</div><div class='usr' style='display:none;'>138</div>

A5_Flyer_Bild-Newsletter

Werden Sie Helferin oder Helfer
Der Kantonale Kirchentag 2022 kann nur realisiert werden, wenn viele freiwillige Helferinnen und Helfer tatkräftig mitwirken. Wenn Sie sich beim Kirchentag engagieren, sind Sie aktiv dabei, dieses grosse Ereignis für den ganzen Kanton Glarus zu realisieren. Ja, ich möchte beim Glarner Kirchentag 2022 mithelfen: » Hier gehts zur Anmeldung.

Werden Sie Sponsorin oder Sponsor
Der Kirchentag kann ohne Sponsoren nicht durchgeführt werden. Wir sind äusserst dankbar, dass wir im ökumenischen Sinn bei den drei Trägerkirchen Geldgeber gefunden haben. Helfen Sie uns dabei, weiteres Geld zu beschaffen, damit der Glarner Kirchentag gelingen kann. Ja, ich möchte den Glarner Kirchentag 2022 finanziell unterstützen: » Hier gehts zur Spendenseite.


Wir werden Sie regelmässig über den Stand der Entwicklung informieren.

Kontakt:
Kantonaler Kirchentag 2021
Sekretariat
Wiesli 7, 8750 Glarus
055 640 26 09
kirchentag@kk21.ch